Zum Inhalt springen

Was Kinderzeichnungen erzählen können

Kursnummer: p-01-16Was uns Kinderzeichnungen verraten, wird am Beispiel der sensiblen Phase vom 4. bis zum 6. Lebensjahr erläutert. Anhand von Anschauungsmaterial betrachten wir die  Entwicklungsstufen der Selbst- und Fremdwahrnehmung und wir erkennen die Grapheme als Spiegelbild der kognitiven Entwicklung. Die Benutzung von Farben, Größen, Figuren
und Punkt, Strich, Linie weist auf äußerst eindrucksvolle Weise auf die Fantasie des Zeichners hin. Wer in die „Seele der Maler schauen will“, nimmt an diesem Seminar voller Wertschätzung teil.Inhalte:

  • Entdecken von emotionalen Themen in Bildern
  • Stufen: Vom Krakeln, Kritzeln, Kopffüßler zum Selbstporträt
  • Erlebnisse statt Ergebnisse

Methoden:

  • Vortrag zu neurowissenschaftlichen Hintergründen
  • Anschauungsmaterial in echt und digital
  • Zeichenübungen und Skizzen selber machen

Datum

04.11.2022

Uhrzeit

08:30 - 15:00

Kosten

161,- €

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

AWV – Akademie für Wirtschaft und Verwaltung GmbH
Güntzstraße 1 (Straßburger Platz), 01069 Dresden, Deutschland
Website
https://www.awv.de/

Veranstalter

Heike Seewald-Blunert
Weiterlesen